Desde Fráncfort del Meno para el mundo entero
Desde Fráncfort del Meno para el mundo entero
Convocatoria Aufruf
Convocatoria Aufruf

"REPENSAR AMÉRICA LATINA"

CONVOCATORIA A TOD@S L@S INTERESAD@S EN PARTICIPAR ACTIVAMENTE EN LA ELABORACIÓN DE UN PLAN DE ACTIVIDADES 2015 BAJO LA TEMÁTICA "REPENSAR AMÉRICA LATINA"

Die Lateinamerika Gruppe lädt Alle Lateinamerika InteressentInnen ein zu einem Treffen, um über mögliche Veranstaltungen zum Thema "Lateinamerika Neu Denken" im 2015 zu bestimmen.

Fecha y Hora del Encuentro se dará a conocer a l@s que nos escriban un Email: lamerikagruppe@gmail.com

 

Europäisches INSTITUT für LATEINAMERIKA STUDIEN


Wozu Lateinamerika Studien?
Zum Ersten wollen wir Lateinamerika auf Hochschulebene in Europa und Lateinamerika aus einer transdisziplinären , vergleichenden und nachhaltigen Perspektive behandeln. Zum Zweiten wollen wir die wichtigsten Themen bezüglich der alten-aktuellen strukturellen Probleme lateinamerikanischer Länder anhand angewandter Methoden untersuchen und zum Dritten möchten wir eine Transformationsforschungsgruppe gründen, welche eine Transformationspolitik reflektiert und fördert.
Lateinamerika ist noch eine geographische Region und keine Union in jeglicher Hinsicht, dennoch sehr wichtig wegen der Bio- und Kulturdiversität. Alle mächtigen Länder dieser Welt investieren in der Region aber überwiegend im Rohstoffförderungsbereich. Dies kann einerseits eine Interdependenz zwischen den Ländern ermöglichen, aber andererseits verursacht auch eine Vertiefung der existierenden ökonomischen Dependenz.
Während in Europa die Idee der Einen Welt fast folkloristisch weiter verbreitet wird, wollen wir anhand Lateinamerikas das Kennenlernen der Kulturen, eine sozial-ökologische Zusammenarbeit auf der Basis der Gemeinsamkeiten zwischen Lateinamerika und Europa fördern. Eine Weltpolitik ist Notwendig und Lateinamerika kann wie heute Europa dabei eine wichtige Rolle spielen.
Wir wollen Lateinamerika und Europa neu denken, Grenzen überschreiten bzw. überwinden durch Forschung und kulturellen Austausch und auch durch die Wissensproduktion zur Transformation und zu einer demokratischen Interdependenz zwischen lateinamerikanischen Ländern sowie zwischen Europa und Lateinamerika .
Warum Lateinamerika Studien?
Weil Lateinamerika auf akademischer Ebene an Bedeutung verliert und die Beziehungen zwischen Lateinamerika und Europa v.a. akademisch und kulturell gefördert werden sollen.
Was beinhalten die Lateinamerika Studien?
wir bieten an:
Entwicklungs- bzw. Transformationstheorien und angewandte Entwicklungs- bzw. Transformationspolitik
Innovationspolitik
Kommunalpolitik: Politische Steuerung
Problemlösungspolitik
Soziale Ökologie und Sozial-ökologische Transformationspolitik
Sprache und Politik
Systemtheorien für Transformationsländer
Indigene Völker: Biodiversität, Menschenrechte, Völkerrecht, Umwelt und Naturschutzpolitik, öffentliche Güter u.a.
Demokratietheorien: Demokratisierungsprozesse, Defekte Demokratien
Politische Psychologie
Cursos de Castellano. Económico, Político, cultural. Comercial
Cursos de Portugués
Quetchua
Pädagogik: SAT/Transformationshochschulen/Befreiuungspädagogik
Lateinamerika Studien und ihre Methoden
Transdisziplinarität
Angewandte Wissenschaft
Vergleichende Analyse
Diskurstheorie
Systemanalyse
Transformationsanalyse
Objektive Hermeneutik
Wo finden die Lateinamerika Studien statt?
An der Goethe Universität: Studierendenhaus, in öffentlichen und privaten Räumlichkeiten und Online